Richtung schlägt Schnelligkeit

 

Tom Albrecht ist Gründungsmitglied von

processinsight, Mitglied in der Deutschen

Gesellschaft für Transaktionsanalyse sowie im 

Ruth Cohn Institute.

Zudem ist er ehemaliger ehrenamtlicher Vorstand der Rudolf Steiner Schule Hamburg-Nienstedten.
  

Leitgedanke: "Richtung schlägt Schnelligkeit" –

Dahinter steht die Einsicht, dass Entschei-

dungen besser gut überlegt sein sollten und schnelle Verwirklichung eben oftmals teuer bezahlt wird.

 

Vita: Nach Ausbildung (Spedition), Trainee (Verlag) und Studium (Wirtschaft

und Soziologie – Abschluss: Dipl. VWL) sammelte Tom Albrecht zunächst als

Kundenberater, Projektmanager, Marketing- und Vertriebsmanager erste

Berufserfahrung, bevor er als Geschäftsführer in Agenturen und Medienunter-

nehmen für viele Jahre Führungsverantwortung übertragen bekam.

 

Tom Albrecht: "Seit 2009 arbeite ich als Berater, Moderator und Systemischer Coach für Unternehmen, Vereine und Verbände.

Dabei bin ich unvoreingenommen, vorsichtig, leistungsfähig und verfüge über mehr

als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Mitarbeiterführung, Organisationsentwicklung 

und Leitung von Teams und Arbeitsgruppen. 

Meine Arbeit erlaubt es mir, in unterschiedliche Branchen und Organisationsformen hineinzuschauen, was sich oftmals in Beratungssituationen als Bereicherung erweist, in denen nach neuen Lösungsansätzen gesucht wird."

 

Freizeit: Meine Freizeit investiere ich zu einem Großteil in die ehrenamtliche Jugendarbeit des GTHGC sowie in das Tennistraining meiner 9-jährigen Tochter.

 

Hier eine kleine Auswahl der Unternehmen, Vereine und Verbände, für die ich bisher tätig war:

Kühne & Nagel (Logistik), KNSK (Werbung), Beiersdorf (Konsumgüter), SkySails

(Schifffahrt), Hermes Logistik Gruppe (Logistik), Szene Hamburg (Medien),

Mercedes Benz Accessories GmbH (Handel/Logistik), CBSP (Beratung), Karstadt AG (Handel), ESG (Elektronik/Logistik), Flameberry (New Media), GRG Services Group (Dienstleistung), Gruner + Jahr (Medien), Street One (Fashion).